german
Log in!

Click here to log in
New account
4 million accounts created!
JOIN our free club and learn for free now!

  • Home
  • Print
  • Guestbook
  • Report a bug


  •  


    Learn German > German lessons and exercises > German test #53090
    > Other German exercises on the same topic: Geography, history, politics, literature... [Change theme]
    > Similar tests: - Easter in Germany - Geography : German flags - Geography : Vienne - Géography : Germany - Capitals of German Länder - Geography : German's neighbours - Biography : Karl Friedrich Benz - Read and answer : Bauhaus
    > Double-click on words you don't understand


    History of Germany


     






    Twitter Share
    German exercise "History of Germany" created by anonyme with The test builder
    Click here to see the current stats of this German test [Save] [Load] [?]


    1. Der Westen ist der „kapitalistische Feind“.


    2.
    Manche Bürger fühlen sich immer noch nicht als Bundesbürger.


    3.
    Es gibt keine Reisefreiheit: man kann den Urlaubsort nicht frei wählen. Außerdem gibt es weder richtige Berufsfreiheit noch Meinungsfreiheit (z. B für die Künstler).


    4.
    Die Nachmittage sind für die Kinder gut organisiert (Jugendorganisationen wie „Junge Pioniere“ oder „ Freie Deutsche Jugend“ oder Leistungssport).


    5.
    Manche Ostdeutsche sind 'ostalgisch', weil sie arbeitslos sind und früher eine Arbeit hatten. Sie idealisieren die Vergangenheit.


    6.
    Es gibt ein Gemeinschaftsgefühl und weniger Individualismus als im Kapitalismus. Die Leute helfen sich gegenseitig (réciproquement).


    7.
    Es ist eine Mangelwirtschaft (économie de pénurie) und keine Konsumgesellschaft wie im Westen: oft stehen die Leute Schlange. Oder man muss jahrelang warten, um ein Auto kaufen zu können.


    8.
    Die Bürger geniessen viele Bürgerrechte und Freiheiten.


    9.
    Viele junge Leute verlassen Ostdeutschland, um im Westen zu studieren oder zu arbeiten: der Westen bleibt für viele attraktiv.


    10.
    Viele Wohnungen stehen im Osten leer.


    11.
    Der Staat betreibt Propaganda, übt einen Druck auf die Bürger aus und bespitzelt die Leute (die STASI= die geheime Polizei).


    12.
    Die meisten Frauen arbeiten und können ihre Kinder abgeben (es gibt Krippen, Horte, Ganztagsschulen).


    13.
    Die Jugend wird politisch manipuliert.


    14.
    Die meisten Bürger freuen sich, dass Deutschland wiedervereinigt wurde.










    End of the free exercise to learn German: History of Germany
    A free German exercise to learn German.
    Other German exercises on the same topic : Geography, history, politics, literature... | All our lessons and exercises


    Share : Facebook / Google+ / Twitter / ...